Durch den Angriffskrieg Russlands gegen die Ukraine sind die Energiepreise explodiert. Nicht nur Bürger und Unternehmen sollen sparen – auch alle Behörden. In Bayerns Städten schauen die Verantwortlichen, wo sie den Strom- und Wärme-Verbrauch reduzieren können. Auch in München.

Quelle: Wenn in Städten die Lichter ausgehen: Sparmaßnahmen in München und Bayern | Abendzeitung München