VISUM FÜR DIE PHILIPPINEN

Da uns immer wieder Anfragen erreichen, was die Visabestimmungen angeht, haben wir hier alle notwendigen Informationen auf einen Blick.

Jeder Deutsche, Schweizer oder Östereicher 

bekommt bei der Einreise ohne Visum eine Aufenthaltserlaubnis von 21 Tagen. Auch diese einfachste Art der Einreise kann bei der örtlichen Immigration mehrmals (kostenpflichtig)verlängert werden. Die Kosten sind bei jeder Immigrationsbehörde unterschiedlich.

Vor der Einreise kann man bei der phil. Botschaft oder Konsulat einBesucher/Touristenvisumbeantragen, dafür sind folgende Unterlagen erforderlich:

    • Ein ausgefüllter Visa-Antrag (Formular No. 2-A) für jeden Antragsteller
    • Reisepaß des Antragstellers, der noch für mindestens 6 Monate nach der Wiederausreise aus den Philippinen Gültigkeit hat.
    • Ein Lichtbild
    • Rückflugticket oder die Bestätigung des Reisebüros, daß solch ein Ticket ausgestellt wird
      • 3 Monats Visum (Eine Einreise) 39,-€
      • 6 Monats Visum (Multiple Einreisen) 78,- €
      • 12 Monate Visum (Multiple Einreisen) 117,- €
  •  “Balikbayan” Visum: Wer mit einer Filipina verheiratet ist und mit ihr zusammen einreist, bekommt gegen Vorlage des Heiratsvertrages (Mariage Contract) einen sogenannten Balikbayan Stempel in den Pass gedrückt. Dieser berechtigt zum Aufenthalt von einem Jahr, kostenfrei und ohne vorherige Beantragung. Diesen Stempel bekommen auch Filipinos, die zwischenzeitlich eine andere Staatsbürgerschaft angenommen haben.
  • Daueraufenthaltserlaubnis: Insbesondere Ehepartner von Filipinos können ohne größeren Aufwand und finanziellen Nachweis eine Daueraufenthalterlaubnis bekommen. Andere Personen müssen u.a. einen größeren Geldbetrag (50 – 75000,- US$) auf einem Festgeldkonto liegen haben. Die meisten der mir bekannten Deutschen haben dieses Visum über ein Anwaltsbüro in den Philippinen beantragt. Man kann es aber auch schon in Deutschland bei der Botschaft beantragen. Folgende Unterlagen werden benötigt:
    • Ausgefüllter Antrag;
    • Reisepaß (vor Ort mit Tourist Visa);
    • med. Untersuchungs Nachweis (evtl. in engl.übersetzt);
    • polizeiliches. Führungszeugnis;
    • 6 Paßbilder 1″ x 1″ und 6 Paßbilder 2″ x 2″;
    • Heiratsvertrag.
    • Quelle http://www.philippines4ever.de/philippinen-visa.shtml