Tallin

Facebooktwitterlinkedinmail

Tallinn Hauptstadt Estland Europa, die Hauptstadt Estlands an der Ostsee

Weitere Nachrichten für Tallinn

Tallinn Hauptstadt Estland Europa Bekannt sind vor allem die von einer Stadtmauer umschlossene, kopfsteingepflasterte Altstadt mit zahlreichen Cafés und Geschäften sowie der Verteidigungsturm Kiek in de Kök aus dem 15. Jh. Der historische Rathausplatz Tallinns wird vom gotischen Rathaus mit einem 64 m hohen Turm dominiert, das im 13. Jh. errichtet wurde. Die Nikolaikirche, ein Wahrzeichen aus dem 13. Jh., zeigt kirchliche Kunst Reval Bis zum 24. Februar 1918 hieß Tallinn amtlich Reval [ ˈʀeːval], ein im deutschsprachigen Raum auch danach noch gebräuchlicher Name. Tallinn ist nicht nur die Hauptstadt Estlands, sie ist darüber hinaus auch das kulturelle Zentrum des Landes. Die mittelalterliche Altstadt gehört zum UNESCO Weltkulturerbe. … Am Ende findest du eine Übersicht mit Restaurants, Hotel Tipps und Touren in und um Tallinn. Ein Tag in Tallinn reicht fast nicht aus. Estnisch (Eigenbezeichnung: eesti keel) ist eine flektierend-agglutinierende Sprache und gehört zum ostseefinnischen Zweig der Gruppe der finno-ugrischen Sprachen. Das Estnische ist eng mit dem Finnischen und dem 2013 ausgestorbenen Livischen verwandt. Der Emajõgi ist als einziger auf voller Länge (101 km) schiffbar, während die Pärnu mit 144 km der längste Fluss Zentral-Estlands ist. Für Tallinn jedoch ist der Fluss Pirita am wichtigsten, welcher durch das östliche Stadtgebiet fliesst und in die Bucht von Tallinn mündet. Estland ist ein flaches und dünnbesiedeltes Küstenland, kaum größer als die Schweiz. Die ursprüngliche Natur mit Braunbären und Elchen lockt viele Urlauber (und Jäger) aus Deutschland in die Birken- und Kiefernwälder im Inland. … Doch auch Kultururlauber finden in Estland traumhafte Reiseziele.

Schreibe weitere Beiträge für Tallinn

  • Select a category for your post
  • Write the full description of your Post
  • Provide a short description of this post (optional)
  • Separate tags with commas.
  •  

Oder einen Kommentar schreiben

Schreibe einen Kommentar