Sparer ärgern sich, Banken sind unzufrieden, aber der Bund hat gut lachen: Wegen der anhaltenden Niedrigzinsen spart der Staat im Schuldendienst jede Menge Geld. Von 2008 bis 2019 sind es neuen Berechnungen zufolge mehr als 400 Milliarden Euro.

Quelle: Niedrigzinsen im Schuldendienst: Bund sparte mehr als 400 Milliarden Euro – n-tv.de