auch-eine-zuenftige-haxe-darf-in-der-fraenkischen-kueche-nicht-fehlen

Schäufele Rezepte aus dem Frankenland

auch-eine-zuenftige-haxe-darf-in-der-fraenkischen-kueche-nicht-fehlenSchäufele Rezepte aus dem Frankenland Hapedo Deutschland

Rezept drucken
Schäufele Rezepte aus dem Frankenland
Stimmen: 1
Bewertung: 4
Sie:
Bitte bewerte das Rezept!
Menüart Hauptgericht
Küchenstil Deutsch
Vorbereitung 30
Kochzeit 30
Wartezeit 60
Portionen
Menüart Hauptgericht
Küchenstil Deutsch
Vorbereitung 30
Kochzeit 30
Wartezeit 60
Portionen
Stimmen: 1
Bewertung: 4
Sie:
Bitte bewerte das Rezept!
Anleitungen
  1. Das Fleisch waschen und mit Küchenpapier trocken tupfen. Die Schwarte mit einem scharfen Messer entweder Rauten oder kleine Quadrate einschneiden.
  2. Schäufele von allen Seiten kräftig mit Salz und Pfeffer, die Schwarte mit etwas Knoblauch einreiben.
  3. Die Zwiebeln schälen und vierteln. Den Knoblauch schälen und halbieren, das Wurzelgemüse putzen und in grobe Stücke schneiden.
  4. In einen großen Bräter zunächst den Kümmel, anschließend das Wurzelgemüse und die Lorbeerblätter geben . Die Fleischstücke vorsichtig auf das Gemüse legen und auf einen guten Halt achten. Das Wasser angießen, bis die Schäufele bis zur Kruste im Wasser stehen.
  5. Den Bräter auf die mittlere Schiene in den Backofen geben und bei 250 Grad garen, bis die Kruste "hochgegangen" ist, dann die Temperatur auf 180° reduzieren und ca. 2 Stunden weiterbraten. Nach der ersten Stunde erstmalig etwas Bier (am besten natürlich regionales) über die Schwarte gießen – so wird die Schwarte schön knusprig.
  6. Nach etwa 2 1/2 – 3 Stunden Garzeit den Bräter aus dem Ofen nehmen. Das Fleisch auf eine Fleischplatte geben und das ganze nochmal bei 200 Grad für ca. 15 Minuten in den Ofen geben.
  7. Das Wurzelgemüse und die Soße durch ein großes Sieb passieren. Mit dem Kochlöffel das Wurzelgemüse etwas durchdrücken – so bekommt die Soße eine natürlich Bindung und extra Geschmack. Die Soße auf dem Herd wieder erhitzen und abschmecken.
  8. Wenn die Schwarte ganz knusprig ist, Schäufele aus dem Ofen nehmen und servieren!
Rezept Hinweise

Wünschen Guten Appetit

Dieses Rezept teilen
Exklusive Gemüse Suppe

Exklusive Gemüse Suppe

Exklusive Gemüse Suppe

Exklusive Gemüse Suppe aus Omas Zeiten


Rezept drucken
Exklusive Gemüse Suppe
Exklusive Gemüse Suppe
Stimmen: 0
Bewertung: 0
Sie:
Bitte bewerte das Rezept!
Menüart Suppe
Küchenstil Deutsch
Vorbereitung 30
Portionen
Exklusive Gemüse Suppe
Stimmen: 0
Bewertung: 0
Sie:
Bitte bewerte das Rezept!
Anleitungen
  1. Die Bohnen über Nacht in reichlich Wasser einweichen. Am nächsten Tag das Wasser abgießen, Knoblauch schälen und hacken. Bohnen, Rosmarin und Knoblauch in einem Topf mit etwa 3 l Wasser geben, aufkochen und etwa 1 Stunde 30 Minuten garen. Anschließend Rosmarin entfernen, ein Drittel der Bohnen aus dem Topf nehmen.
  2. Die Zwiebeln und Möhren schälen, den Sellerie putzen und waschen, alles würfeln. Vom Kohl den dicken Strunk entfernen. Die Blätter in Streifen schneiden. Kartofflen schälen und würfeln. Die Tomaten häuten, von den Stielansätzen befreien und würfeln.
  3. Das Öl in einem Topf erhitzen. Die Zwiebeln, Möhren und Sellerie darin anschmoren. Die Chilischote dazubröseln. Kohlstreifen hinzufügen und alles 5 Minuten schmoren. Kartoffeln, Tomaten und Gewürze zugeben und etwa 300 ml Bohnenkochflüssigkeit angießen. Alles etwa 20 Minuten köcheln.
  4. Die Bohnen im Topf pürieren. Das Brot entrinden und mit den ganzen Bohnen zum Bohnenpüree geben. Das Gemüse ebenfalls zugeben. Nach Bedarf noch etwas Wasser angießen, die Suppe soll dickflüssig sein. Suppe mit Salz und Pfeffer abschmecken und abkühlen lassen.
Rezept Hinweise

Zeichnung

 

 

 

Guten Appetit 

Dieses Rezept teilen

Immobilien: Droht Deutschland eine Preisblase? – SPIEGEL ONLINE

Die Baubranche boomt, die Kredite fließen, die Immobilienpreise steigen auf Rekordhöhen. Aus Sorge vor Übertreibungen plant die Bundesregierung nun ein Gesetz. Doch droht tatsächlich eine Hauspreisblase?

Quelle: Immobilien: Droht Deutschland eine Preisblase? – SPIEGEL ONLINE

Kredite aufpassen immer langfristig abschließen. Vorsicht bei zu hohen Immobilien Preisen nicht zu hoch kaufen

food-dinner-lunch-chicken-large

Exklusive gefüllte Putenbrust mit Spinat

Rezept drucken
Exklusive gefüllte Putenbrust mit Spinat
Stimmen: 0
Bewertung: 0
Sie:
Bitte bewerte das Rezept!
Menüart Hauptgericht
Küchenstil Deutsch
Vorbereitung 20
Portionen
Menüart Hauptgericht
Küchenstil Deutsch
Vorbereitung 20
Portionen
Stimmen: 0
Bewertung: 0
Sie:
Bitte bewerte das Rezept!
Anleitungen
  1. Das Putenfleisch so aufschneiden, dass sich eine möglichst große Fläche ergibt (dabei darauf achten, dass es nicht durchgeschnitten wird). Den Spinat 5 Minuten in Salzwasser kochen, abseihen. Dass Putenfleisch mit Öl bestreichen, salzen, pfeffern, dann den Spinat darauf verteilen. Mozzarella und Knoblauch reiben, darüber streuen. Nach Geschmack würzen. Das Fleisch zu einer Rolle formen, und mit einem Faden zubinden. Das Ganze in eine feuerfeste Form geben und mit Öl bestreichen. Bei ca. 200° 45 Minuten im Rohr braten. Immer wieder mit ein bisschen Öl und Wasser übergießen. Eine feine Sauce ergibt sich von selbst. Je nach Geschmack kann man auch Pinienkerne einfüllen. Passt super mit Reis und Salat
Rezept Hinweise
Zeichnung

Guten Appetit

Dieses Rezept teilen
food-dinner-lemon-rice-large

Rotbarsch mit Spinat, Reis und Champagnersauce

Rezept drucken
Rotbarsch mit Spinat, Reis und Champagnersauce
Stimmen: 0
Bewertung: 0
Sie:
Bitte bewerte das Rezept!
Menüart Fisch
Küchenstil Deutsch
Vorbereitung 35
Portionen
Menüart Fisch
Küchenstil Deutsch
Vorbereitung 35
Portionen
Stimmen: 0
Bewertung: 0
Sie:
Bitte bewerte das Rezept!
Anleitungen
  1. Möhren und Kohlrabi schälen, Zucchini waschen und mit einem Kugelausstecher (15 mm) Perlen aus dem Gemüse schälen. Spinatblätter von den Stielen befreien, gründlich waschen und trocken schleudern.
  2. Für den Champagnerschaum die Butter in einer Stielkasserolle schmelzen und die Schalottenwürfel farblos darin anschwitzen. Mit Fischfond, Wermut, Champagner und der flüssigen Sahne auffüllen, alles auf die Hälfte reduzieren und mit Salz und Zucker abschmecken. Durch ein Haarsieb passieren und vor dem Anrichten mit der Schlagsahne und dem Pürierstab aufschäumen.
  3. Reis in 1,5 Tassen leicht gesalzenem Wasser bei geringer Hitze gar ziehen lassen.
  4. Die Gemüseperlen in 1 EL geschmolzener Butter unter Zugabe von 2 EL Wasser bei offenem Topf und geringer Hitze kochen. Mit Salz und Zucker würzen. Wenn das Wasser verkocht ist, sind die Perlen bissfest gar.
  5. Die Gemüseperlen in 1 EL geschmolzener Butter unter Zugabe von 2 EL Wasser bei offenem Topf und geringer Hitze kochen. Mit Salz und Zucker würzen. Wenn das Wasser verkocht ist, sind die Perlen bissfest gar.
  6. In einem flachen Topf 2 EL Butter schmelzen und die Knoblauchwürfel glasig darin anschwitzen. Spinatblätter dazu geben und anziehen lassen, bis sie zusammengefallen sind. Mit Salz und einer Prise Zucker würzen.
  7. Die Rotbarschfilets in portionsgerechte Stücke schneiden und von den letzten Gräten befreien. Die Hautseite leicht panieren. Rapsöl in einer Pfanne erhitzen und die Filets auf der panierten Seite etwa 1 Minute scharf anbraten. Hitze auf die Hälfte herunter stellen, die Filets nach weiteren 3 Minuten wenden und bei geringer Hitze in etwa 3 Minuten gar ziehen lassen. Mit etwas Salz würzen.
  8. Fischfilets auf die Teller geben, Reis, Gemüseperlen und Spinat dekorativ darum verteilen und mit der aufgeschäumten Champagnersauce überziehen.
Rezept Hinweise

Guten Appetit

Dieses Rezept teilen
food-prawn-asian-large

Krabben Spargelsalat mit Möhren

Rezept drucken
Krabben Spargelsalat mit Möhren
Stimmen: 0
Bewertung: 0
Sie:
Bitte bewerte das Rezept!
Menüart Salat
Küchenstil Deutsch
Vorbereitung 35
Portionen
Menüart Salat
Küchenstil Deutsch
Vorbereitung 35
Portionen
Stimmen: 0
Bewertung: 0
Sie:
Bitte bewerte das Rezept!
Anleitungen
  1. Die Salatblätter grob zerpflücken, waschen und trocken schleudern. DieTomaten waschen und halbieren. Den weißen Spargel schälen und holzige Enden abschneiden. Beim grünen Spargel nur das untere Drittel schälen.
  2. Wasser mit Salz, Zucker und 1 EL Zitronensaft aufkochen. Den Spargel im geschlossenen Topf kurz garen. Anschließend noch ca. fünf Minuten im Fond ziehen lassen, bis er gar, aber noch gut bissfest ist. Nun den Spargel herausheben und kalt abspülen. Den Spargelfond aufbewahren. Anschließend den Spargel in etwa drei cm lange, mundgerechte Stücke schneiden.
  3. Für die Salatsauce den restlichen Zitronensaft, eine Prise Salz, Zucker und Pfeffer mit einem Schneebesen verquirlen. Das Öl, etwas Spargelfond und den Balsamico dazurühren, gut vermengen und noch mal eher kräftig abschmecken.
  4. Nun die Salatblätter und die Cherry-Tomaten in die Salatsauce geben und ebenfalls gut vermengen. Zum Schluss die Spargelstücke und das Krabbenfleisch vorsichtig unterheben.
Rezept Hinweise

Guten Appetit

Dieses Rezept teilen
Klassisches Eiswaffelteig Rezept

Klassisches Eiswaffelteig Rezept

Klassisches Eiswaffelteig Rezept. Einfach gut und Schmackhaft für die heißen Sommertage zur Erfrischung mit Eis und Obst und Sahne.

Rezept drucken
Klassisches Eiswaffelteig Rezept
Klassisches Eiswaffelteig Rezept
Stimmen: 0
Bewertung: 0
Sie:
Bitte bewerte das Rezept!
Menüart Vorspeise
Küchenstil Deutsch
Vorbereitung 10
Portionen
Zutaten
Menüart Vorspeise
Küchenstil Deutsch
Vorbereitung 10
Portionen
Zutaten
Klassisches Eiswaffelteig Rezept
Stimmen: 0
Bewertung: 0
Sie:
Bitte bewerte das Rezept!
Anleitungen
  1. Zuerst die Eier und das Wasser schaumig rühren. Danach die anderen Zutaten dazugeben und mit dem Mixer gut verrühren. Das Eishörnchenwaffeleisen vorheizen. Ca. 2 EL Teig in die Mitte, der unteren Fläche des Waffeleisens geben und den Deckel schließen. Im Waffeleisen sollte die Waffel ca. 2−3 Minuten backen. Mit Hilfe einer Gabel die fertige, noch weiche Waffel herausnehmen und sofort zu einer Eistüte, Waffelschale oder Waffelrolle formen und auskühlen lassen. Nun die weiteren Waffeln backen, bis der Teig verbraucht ist.
Rezept Hinweise

Wir wünschen Ihnen Guten Appetit

Dieses Rezept teilen