Klassischer gedeckter Apfelkuchen

Klassischer gedeckter Apfelkuchen

Klassischer gedeckter Apfelkuchen. Das ist der Apfelkuchen der immer schmeckt

Rezept drucken
Klassischer gedeckter Apfelkuchen
Klassischer gedeckter Apfelkuchen
Stimmen: 0
Bewertung: 0
Sie:
Bitte bewerte das Rezept!
Menüart Kuchen
Küchenstil Deutsch
Vorbereitung 30
Kochzeit 35
Wartezeit 65
Portionen
Menüart Kuchen
Küchenstil Deutsch
Vorbereitung 30
Kochzeit 35
Wartezeit 65
Portionen
Klassischer gedeckter Apfelkuchen
Stimmen: 0
Bewertung: 0
Sie:
Bitte bewerte das Rezept!
Anleitungen
  1. Für den Teig Mehl, Zucker und Butter mit 40 ml kaltem Wasser zu einem Teig verarbeiten.Teig in Folie wickeln und etwa 30 Minuten im Kühlschrank ruhen lassen.
  2. Die Rosinen heiß überbrühen, abtropfen lassen und mit dem Rum übergießen.
  3. Die Äpfel schälen, vom Kerngehäuse befreien und in feine Scheiben hobeln. Mit 3 El Zitronensaft beträufeln.
  4. Apfelmus mit Kandiszucker, Mandeln, Zimt verrühren und die Rosinen sowie die Apfelscheiben unterheben. Den Backofen auf 200 °C (Umluft 180 °C) vorheizen.
  5. Den Teig halbieren und auf einer bemehlten Arbeitsfläche zwei Teig platten ausrollen. Eine Teig platte in die gefettete Springform (26 cm Durchmesser) legen und einen Rand hochziehen. Die Füllung darauf geben und die zweite Teig platte darüberlegen. Im Ofen etwa 35 Minuten backen und abkühlen lassen.
Dieses Rezept teilen