538445_401607239859100_339695254_n

Lage und Naturschönheit der Philippinen

Geographische Lage

Die Philippinen liegen im westlichen Pazifischen Ozean und gehören zu Südostasien. Sie bestehen aus 7107 Inseln, von denen aber nur ca. 2000 bewohnt sind. Das Innere der Inseln ist gebirgig.

Cebu selbst liegt inmitten der Philippinen und ist daher durch umliegende Inselgruppen relativ geschützt.

Geografische Informationen und Wasserwelt

Die Philippinen liegen im tropischen westlichen Pazifischen Ozean, etwa 100 Kilometer vor dem asiatischen Kontinent. Von den über 7.000 Inseln, die zu den Philippinen gehören, sind nur etwa 880 bewohnt. Die meisten der bergigen Inselns sind vulkanischen Ursprungs und waren einmal von tropischen Regenwäldern bedeckt. Viele der Vulkane, wie beispielsweise der Mount Pinatubo, sind auch heute noch aktiv. Kein Ort auf den Philippinen ist weiter als 200 km von der Küste entfernt.

Tourismus-Schwerpunkte
Die Philippinen mit ihren weißen Sandstränden, dem kristallklaren türkisblauen Wasser, Korallenbänken und einmaligen Landschaften sind ein Traum für Sonnenanbeter, Taucher und Naturliebhaber.

0 comments