Sahra Wagenknecht laut Umfrage beliebteste Politikerin Deutschlands — RT Deutsch

Sahra Wagenknecht, frühere Vorsitzende der Linksfraktion, ist laut einer Umfrage erstmals die beliebteste Politikerin Deutschlands. Wagenknecht eckt mit ihren Positionen regelmäßig in der eigenen Partei an. Bei den Wählern stößt sie damit aber offenbar auf Zustimmung.

Quelle: Sahra Wagenknecht laut Umfrage beliebteste Politikerin Deutschlands — RT Deutsch

Sprengstoff für CDU-Parteitag: Merz zündelt bei der Grundrente – n-tv.de

Seit dem Grundrentenkompromiss rumort es in der CDU. Kurz vor dem Parteitag in Leipzig stellt sich der CDU-Politiker Merz demonstrativ an die Seite der Kritiker des Deals, der eigentlich die Große Koalition retten soll. Ein vorzeitiges Ende der Regierung hält Merz immer noch für möglich. Und lobt schon mal die Grünen.

Quelle: Sprengstoff für CDU-Parteitag: Merz zündelt bei der Grundrente – n-tv.de

Teure Datenbank zur Schwarzarbeit: IT-Berater im Finanzministerium verdient mehr als Merkel – Politik – Tagesspiegel

„ProFis 2.0“ heißt das IT-Tool für die Finanzkontrolle Schwarzarbeit. Das Haus von Olaf Scholz hat dafür auch teure Profis engagiert – bislang ohne Erfolg.

Quelle: Teure Datenbank zur Schwarzarbeit: IT-Berater im Finanzministerium verdient mehr als Merkel – Politik – Tagesspiegel

SPD: Ralf Stegner kritisiert Kevin Kühnert für öffentlich gemachte Karrierepläne – SPIEGEL ONLINE

Die Diskussionen über die künftige Parteispitze führten zum Bruch zwischen Ralf Stegner und Kevin Kühnert. Der Juso-Chef kündigte nun an, für den Vorstand kandidieren zu wollen – bei dem SPD-Vize sorgt das für Verärgerung.

Quelle: SPD: Ralf Stegner kritisiert Kevin Kühnert für öffentlich gemachte Karrierepläne – SPIEGEL ONLINE

Investorenkonferenz in Berlin: „Selbsttragender Aufschwung“ in Afrika

Deutsche Unternehmen sollten mehr in Afrika investieren, fordert Bundeskanzlerin Merkel bei einer Konferenz mit afrikanischen Staaten in Berlin. Im Gegenzug müsse das Finanz- und Steuersystem in Afrika aber „verlässlich“ für deutsche Investoren sein.

Quelle: Investorenkonferenz in Berlin: „Selbsttragender Aufschwung“ in Afrika

Robert Habeck oder Annalena Baerbock: Wer kann Kanzler? – SPIEGEL ONLINE

Annalena Baerbock und Robert Habeck wurden mit Rekordergebnissen als Grünenchefs bestätigt. Damit wird die Frage noch drängender, wer von beiden der bessere Kanzlerkandidat wäre. Für die Partei ein echtes Problem.

Quelle: Robert Habeck oder Annalena Baerbock: Wer kann Kanzler? – SPIEGEL ONLINE

Für über 40-Jährige: Scholz fordert Rechtsanspruch auf eine zweite Ausbildung – WELT

Bürger sollen „auch im Alter von 41 oder 52 Jahren noch mal eine neue Berufsausbildung machen können“, findet Bundesfinanzminister Scholz. Zugleich verteidigt er seinen umstrittenen Vorstoß für eine Streichung von Steuervorteilen für reine Männervereine.

Quelle: Für über 40-Jährige: Scholz fordert Rechtsanspruch auf eine zweite Ausbildung – WELT