Russland reduziert Gaslieferungen durch Nord-Stream-Pipeline weiter. Von Donnerstagfrüh an werden täglich nur noch maximal 67 Millionen Kubikmeter durch die Leitung gepumpt, kündigte Gazprom am Mittwoch an. Im nächsten Winter könnten die Gasvorräte nun tatsächlich knapp werden.

Quelle: Energie: Gazprom drosselt Lieferung durch Nord Stream 1 noch weiter – WELT