An der Kasse einfach kurz eine Hand über ein Lesegerät halten – so einfach soll künftig das Bezahlen werden. Handelsriese Amazon spricht laut Wall Street Journal bereits mit Kreditkartenfirmen über den Einsatz von Handscannern, die das Unternehmen entwickelt.Anstatt die Kreditkarte zu zücken, solle man künftig in Schnellrestaurants oder Cafés per Handerkennung die Rechnung begleichen können, heißt es. Erste Tests mit Visa sollen bereits laufen, auch mit Mastercard würden Gespräche geführt, heißt es in dem Bericht.Lesen Sie mit BILDplus, wie das Verfahren funktionieren soll, warum Experten es für „clever“ halten und an welchen Identifikationsverfahren ebenfalls geforscht wird.

Quelle: Amazon: Wie Sie künftig per Handerkennung bezahlen könnten *** BILDplus Inhalt *** – Multimedia – Bild.de