30 Jahre Nachbarschaftsvertrag: „Vielen Polen ist Deutschland inzwischen zu heterogen“ – WELT

Viele Deutsche setzen Polen mit der erzkonservativen Regierungspartei PiS gleich. Dabei ist das Land teils moderner als Deutschland, sagt Peter Oliver Loew vom Deutschen Polen-Institut. Zugleich seien viele Polen abgeschreckt von den Folgen der deutschen Migrationspolitik.

Quelle: 30 Jahre Nachbarschaftsvertrag: „Vielen Polen ist Deutschland inzwischen zu heterogen“ – WELT

Slowenien – Ratspräsidentschaft: Die EU fürchtet in Janez Janša einen zweiten Orbán – DER SPIEGEL

Slowenien übernimmt die EU-Ratspräsidentschaft – Regierungschef Janez Janša gängelt die Justiz, Medien und Behörden seines Landes und vergiftet das politische Klima. Wie soll die Gemeinschaft mit dem aggressiven Populisten umgehen?

Quelle: Slowenien – Ratspräsidentschaft: Die EU fürchtet in Janez Janša einen zweiten Orbán – DER SPIEGEL

Irland bangt um die Steuer-Milliarden von Google, Apple, Airbnb & Co. – WELT

Die G-7-Länder haben sich auf eine globale Mindeststeuer von 15 Prozent geeinigt. Irland stellt das vor Probleme, schließlich lockt das Land internationale Großkonzerne mit niedrigen Sätzen an. Nun will das Land die Unternehmen mit anderen Vorteilen halten.

Quelle: Irland bangt um die Steuer-Milliarden von Google, Apple, Airbnb & Co. – WELT